Urs Heer

Mitgründer und Leiter der HETS-Schule
Horsemanship Instruktor und Pferdetrainer

Mobile: +41 (0) 79 337 10 76
mail@uheer.ch
Link Biographie
www.uheer.ch
Privatlektionen auf Anfrage
Balanceübungen
Meine Ziele für Sie
Pat Parelli nennt es «Savvy»; ich bezeichne es als «unbewusste Kompetenz». Mein Ziel ist es, Ihnen zu vermitteln, wie Sie in Ihnen selber dieses Urvertrauen wachrütteln können, um im Umgang mit Pferden instinktiv richtig zu handeln. Sei es am Boden oder im Sattel. Es ist nicht mein Ziel, aus Ihnen den mutigsten «Freestyle Rider» zu machen oder zu bewirken, dass Sie «King or Queen of Liberty» werden oder die bestaussehendste Dressurreiterin, sobald es zum Reiten mit Finesse kommt.
Hände, die langsam schliessen
Es ist jedoch mein Ziel, Ihnen die Grundausstattung zu vermitteln, damit Sie Ihr persönliches Potential ausschöpfen können, um dann soweit zu gehen, wie es Ihnen Ihre Motivation und Ambition erlaubt. Es ist mein Ziel, die vier selben Dinge in einer Person zu respektieren, welche wir Menschen in unseren Pferden nicht zerstören sollten: Das Vertrauen, die Neugierde, die Feinfühligkeit, die Würde.
Hände, die schnell öffnen
Und somit sind wir bei der wirklichen Herausforderung angekommen,welche ich in den über 15 Jahren als Horsemanship Instruktor und Ski-Lehrer beobachtet habe und mit der ich experimentiere: Wie vermittelt man Gefühl - Gefühl für's Pferd? -  Körpergefühl für den unterschiedlichen Schnee oder das Gelände - wie vermittle ich, dass Angst abgebaut werden kann, wie vermittle ich, dass Sie mutiger und sicherer werden?

Meine Ziele für die Lernenden habe ich deshalb oft und immer wieder überdacht. Wenn ich es erreiche, über die Theorie eine Geisteshaltung von Freude, von Interesse, von Ambition und Aufmerksamkeit zu entwickeln, dann kommen die gelernten Techniken und das gelernte Wissen automatisch am richtigen Ort in unserem Körper an. Daraus entsteht eine Passion für das wohl schönste aller unserer Hobbies oder Beschäftigungen.
Newsletter
Bilder
Social Media
Folgen Sie uns auf: