FR wie Freistilreiten

Von einem Zügel über zwei, bis zu keinem Zügel
Die Kunst des Loslassens beim Reiten - mental, emotional und physisch. Einen Zügel zur Kontrolle – zwei Zügel für Kommunikation. Beim Freistilreiten ist alles erlaubt, ausser ständigem Kontakt mit dem Pferdemaul. Der Reiter hat die Gelegenheit seinen Fokus, Mut und unabhängigen Sitz zu fördern und zu entwickeln. Ständiges Mikro-Managen eines Pferdes über Zügel und Beine eines noch «jungen» Reiters verschlechtert oft die Situation und die sehnlich erwünschte Beziehung. Freistilreiten mit dem Bareback Pad ist ein fester Bestandteil der Ausbildung in der HETS-Schule. Was einen guten unabhängigen Sitz ausmacht, ist eine Stunde Bareback-Reiten pro Woche.
Barebackreiten fördert den unabhängigen Sitz und wird dir und deinem Pferd enorm Spass bereiten.
Newsletter
Bilder
Social Media
Folgen Sie uns auf: