Natural Horsemanship - a Way of Life

Das Mentoring-Programm von Tiziana Realini und Urs Heer

In meiner Auszeit vom letzten Sommer habe ich Einiges recherchiert um herauszufinden, wie sich Horsemanship generell in der Ausbildung der Pferdeberufe in der Schweiz, die sich unter dem Patronat der ODA Pferdeberufe bewegt, einbinden lassen könnte.

 

Ich dachte die Zeit ist reif und die Zuständigen in diesen Gremien sind bereit darüber nachzudenken, ob und wie eine Sparte geschaffen werden könnte, um eine „saubere“ Horsemanship-Ausbildung z.B. in die Grundausbildung aufzunehmen.

 

Da dieses Projekt noch etwas länger dauern könnte, beschloss ich (Urs Heer) nun zusammen mit Tiziana Realini ab 2025 eine Profi-Ausbildung auf privater Basis ins Leben zu rufen.

 

Die Mentoren

Tiziana Realini

 

In Amsoldingen BE führt Tiziana Realini als Expertin der Pferdebranche Ausbildung für Pferde und zielgerichteten Unterricht (privat, halbprivat oder in Gruppen) für ambitionierte Reitschüler durch. Dabei ist sie stets der Idee der "Natural Horsemanship"-Reitkunst verpflichtet. Diese zielt auf eine harmonische und von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägte Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd. Auf dem Hof Kalberweidli führt sie jetzt auch Kinderkursen mit drei Ponys durch.

 

Hier gehts zu Tizzy's Biographie.

Urs Heer

 

Urs Heer hat über 10 Jahre die Agentur für Pat Parelli in diversen Ländern Europas betrieben und danach HET Die Schule für Natural Horsemanship gegründet. Er ist Leiter der HETS Schule, gibt Workshops und Kurse und trainiert Pferde. Mit "THE NEW HETS" möchte er gerne in der Schweizer Pferdewelt seine Segel neu setzten!

 

Seine Schwerpunkte im Unterrichten der Menschen sind z.B: Wie kann der Mensch seine Resilienz steigern, um mit Pferden exzellent zu werden. Er ist überzeugt , dass wenn die Kombination von Empathismus und Pragmatismus von den Menschen verstanden wird, nichts mehr im Weg steht, um mit Pferden wirklich gut zu werden; "Kannst du freundlich sein ohne zu verhätscheln und kannst du bestimmt sein ohne zornig zu werden?Kannst du deinen persönlichen Antropomorphismus so neutralisieren, damit dein Gegenüber, sei es z.B. Hund oder Pferd „denkt“, du wärst seinesgleichen?

Er möchte in den Menschen die Neugierde wecken: Beobachte, vergleiche und lerne von den Besten, um den eigenen Weg zu finde und danach wieder andere und die Umgebung zu inspirieren .

 

Hier gehts zu Biographie von Urs.



Du möchtest Pferdeprofi werden?

Du möchtest die korrekten Techniken und Konzepte von Natural Horsemanship vertiefen?

Oder du bist Newcomer?

 

DANN BIST DU HIER GENAU RICHTIG!

 

Besuche als Einstieg den HETS Zuschauer-Workshop!

 

Bei Fragen helfen wir dir gerne weiter: info@horsemanship-schule.ch