Season End 2020

Hallo zusammen,
Das Timing scheint gerade zu passen. Mit dem Wintereinbruch und dem erneuten Coronaausbruch darf ich, wie vermutlich viele andere, auf ein eher kompliziertes 2020 zurückblicken, obwohl ja das Jahr noch zwei Monate vor sich hat.
Die HETS Schule durfte die ersten Kurse dieses Jahr in San Jon beginnen und die letzten gerade jetzt per Ende Oktober hier beenden. Danke an das San-Jon-Team für den extrem flexiblen Support und danke an alle Kursteilnehmer, welche die momentane Situation dieser Corona-Grippe zwar respektierten, jedoch ohne Angst und mit dem nötigen Humor und Lebensfreude, auch dank der Pferde, nicht verloren haben und ich EUCH unterrichten durfte.
 
Das Frühlingsprogramm 2021 und die Winteraktivitäten ab zweiter Januarwoche 2021 werden wir baldmöglichst, jedoch nach wie vor extrem flexibel kommunizieren. Es lohnt sich, ab und zu auf der HETS Webseite AKTUELL anzuklicken oder im Winter die Hüttenwebseite lejdalapesch.com zu besuchen. Ich gehe davon aus, dass sogar der November im Engadin ein paar wirklich schöne und milde "Indian Summer" Tage bringt. Falls jemand Lust und Zeit hat, um von privatem Horsemanship-Unterricht oder Gespannfahren in den Bergen zu profitieren, kann er sich spontan direkt bei mir melden, per Tel. 079 337 10 76 oder auf mail@uheer.ch
 
Danke an Ilena Forster für den exzellenten Bürosupport und natürlich auch an Toni Giovanoli den Stallbetreiber unserer Sommerkurse in Surlej. Falls sich einige sicher berechtigt fragen was wohl mit der Kuranlage in Landquart passiert, halte ich euch gerne auf dem Laufenden, sobald ich selber mehr Infos habe. Zwei Gründe, wieso diese Pferdeanlage auf diesem Betrieb momentan still gelegt ist, sind erstens Corona und zweitens betriebliche Umstrukturierungen.
 
Ich wünsche euch einen schönen Start in den Winter, gute Gesundheit und den nötigen Pragmatismus, um der Politik und den Medien mit ihren "berühmten" Fallzahlen, welche von niemandem hinterfragt werden, zu begegnen. Viel Bewegung, lachen, Vitamine C und D halten gesund, wie auch gute und schöne Zeit mit Pferden.
 
Viele Grüsse aus dem Engadin.
Urs Heer
HETS Schule

Kommentar schreiben

Kommentare: 0