Trainerausbildung

HETS Profilinie - werde HETS Horsemanship Trainer

 

Du hast den Wunsch, den Ehrgeiz und das „Commitment“, nicht nur wirklich gut mit Pferden zu werden, sondern auch an Dir und an Deiner persönlichen mentalen, emotionalen und vor allem physischen Fitness zu arbeiten?

 

Wir freuen uns Dich in der HETS Profi Linie begüssen zu dürfen. Mit Pferden gut zu werden ist unseres Erachtens der einfachere Teil dieses Vorhabens. Zu leben, was man als Natural Horsemanship-Trainer unterrichtet, ist eine tägliche Herausforderung und Weiterentwicklung der eigenen, persönlichen, positiven und progressiven Einstellung.

 

Wir freuen uns, wenn wir Dich unterstützen dürfen und Du somit durch Deine Tätigkeit mithilfst, den vier Zielen von HETS näher zu kommen.

  • 1. Konventionelles Reiten profitiert von NHMS und umgekehrt
  • 2. Horsemen/Ladies zu entwickeln
  • 3. Pferde haben Besitzer mit dem Wissen von Natural Horsemanship an ihrer Seite
  • 4. Menschen zu unterrichten BEVOR sie ein Pferd kaufen

 

Wir möchten Dich ermutigen und motivieren, parallel zu deinem Studium im dritten Level von Horsemanship, Dich bereits damit zu befassen wie du Natural Horsemanship „korrekt“ an interessierte Pferdebesitzer weitergeben kannst. So oder so wirst Du früher oder später gefragt, ob Du mit Deinem Wissen jemandem mit seinem Pferd helfen kannst...

 

Voraussetzungen für den Einstieg ins HETS Trainer Programm

  • Level 1 abgeschlossen & alle Level 2 Kurse besucht
  • 30 Tage Bildungserlebnis absolviert

 

Wieso wir das überarbeitete HETS Trainer Programm „Train the Trainer“ nennen:

  1. Wir möchten, dass Du einen Teil davon werden kannst, das Natural Horsemanship als Kultur erhalten bleibt, korrekt ausgeübt und professionell weitervermittelt wird. Wir befinden uns im Übergang vom Informations-Zeitalter, welches von den elektronischen Medien geprägt wird, zum spirituellen Zeitalter, wo Menschen sich rückbesinnen und sich verändern möchten. Coaching mit Pferden, Leadership Training, Pferdegestütztes Coaching, usw. - eine Fülle an Dingen, wobei Pferde genutzt werden, um menschliche Kompetenzen zu fördern oder auf Vordermann zu bringen. Das System von Natural Horsemanship eignet sich einfach und ideal dazu. Sogar mit relativ wenig Wissen und kleinem Pferdeverstand und oft mit einer ziemlich unbewussten Inkompetenz, wird etwas in der Richtung angeboten. Diese Gruppierung der sogenannten „Pferdecoaches“ vermehrt sich unaufhaltsam. Mit dem „Train the Trainer“ Programm der HETS Schule möchten wir auch all denjenigen, welche den Wunsch haben sich in diese Richtung zu entwickeln, ermöglichen, zuerst ein gutes Fundament vom Umgang mit Pferden zu erhalten und vor allem die Philosophie von Natural Horsemanship gut zu verstehen und selber leben zu können, bevor man sie weitergibt.
  2. Learning by teaching. Auch wenn Du noch nicht wirklich - oder noch nicht ambitioniert bist, Trainer zu werden, ist dies die beste Gelegenheit exzellent mit Pferden zu werden! Du wirst die Levels 1-3 viel bewusster ausüben.
  3. Als gutes Horsemanship bezeichnen wir das Verständnis der ersten 3 Levels, so wie Urs Heer sie persönlich von seinem Mentor Pat Parelli lernen durfte und so wie wir es in der HETS Schule weiterhin unterrichten. Um Level 3 zu verstehen, haben wir zum Glück Level 1 und 2 als Vorbereitung. Wie Pat Parelli sagt: “Einen soliden Level 1 erlangst Du, sobald Du mit Level 3 fertig bist.“ oder anders gesagt: „Wenn Du Level 3 absolviert hast, beginnst du die Wichtigkeit von Level 1 erst wirklich zu verstehen“.
  4. Repetition is the mother of skills! - Durch die Trainerkurse und dem darauf folgenden Assistieren und Unterrichten, werden vor allem Dein Level 1 und 2 immer solider und stetig verbessert.
  5. Erfreue Dich, dass Du mit deinem Engagement mithilfst, nicht nur Menschen und Pferde zu entwickeln, sondern auch dazu beiträgst, dass Horsemanship als Kultur erhalten bleibt.

 

Fühlst Du Dich angesprochen?

 Schaue unter Train the Trainer weiter.