Train the Trainer - ab 2018


Erklärung zum Programm und den Daten der Weiter- und Ausbildung

„Train the Trainer„ der HETS Schule von 2018

 

Die drei Block-Daten zu jeweils 4 Tagen, welche 2018 zur Verfügung stehen, können wie folgt genutzt werden:

 

Liebe Interessenten

Nachdem wir in der HETS Schule in den letzten Jahren fixe Kurse mir gesetzten Themen und teilweise auswärtigen Referenten für die Aus- und Weiterbildung der HETS Trainer organisiert habe, stellen wir uns dies für unser Jubiläumsjahr 2018 wie folgt vor:

 

Reite und verbringe Zeit mit Urs, analog der Idee des Time-Share

 

Zu diesen Daten möchte Urs sich die Zeit für Dich oder Euch persönlich nehmen, um für den Job als zukünftiger Horsemanship-Trainer vorzubereiten und zu Schulen. Ob dies block- oder tagesweise stattfindet, kannst Du selbst bestimmen. Es wird ein Curriculum geben, zusätzlich zum Logbook, damit Du abhaken kannst, in welchen Bereichen Du bereits Infos oder Savvy tanken konntest und dies Dich somit in den nächsten Trainer Status befördern kann.

 

Das Curriculum beinhaltet folgende Bereiche:

  • Persönliches Horsemanship
  • Unterricht
  • Business
  • Marketing
  • Persönlichkeits-Entwicklung

 

Somit ist es möglich, dass Du Tage mit Urs alleine oder mit anderen zukünftigen oder aktuellen Trainern verbringen wirst.

 

Die Location dafür sind die drei Kursorte, welche wir im Moment mit der HETS Schule benutzen dürfen:

  • Landquart
  • Surlej /Silvaplana im Oberengadin
  • San Jon im Unterengadin

 

Investition pro Tag

Kurs CHF 350.-

Pferde Boxe CHF 25.-/Nacht

Kost und Logi gemäss Kursorte

Side Events individuell

 

Für weiter Fragen kontaktiere bitte Urs direkt.

mail@uheer.ch

Tel: 079 337 10 76


Grundsätzlich bleibt das Konstrukt des vorhandenen Logbooks mit den vier HETS-Trainerstufen bestehen.

 

Trainer-Ausbildung in vier Stufen

  • Kandidat
  • Aspirant
  • Zertifizierter Privat-Trainer
  • Zertifizierter Kurs-Trainer
Download
Einführung Trainerausbildung
Willkommen 18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.4 KB
Download
HETS Trainer LogBook
Logbook_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 647.7 KB

 

Das Train the Trainer Programm besteht aus vier Teilen:

  • 1. Bildungserlebnis
  • 2. Trainerkurse
  • 3. Assistenztage
  • 4. Unterrichten im HETS Environment
  1. Das Bildungserlebnis kann innerhalb desselben Jahres des ersten Trainerkurses und auch in zwei Teilen absolviert werden. Empfehlenswert ist es jedoch, während einer Landquart-Session im Frühling oder im Herbst für komplette 30 Tage anwesend zu sein.
  2. Die Mindestvoraussetzungen um in einem Train the Trainer 4-Tages-Kurs mitzumachen sind, die regulären HETS Level 1 und 2 Kurse als aktiver Student absolviert zu haben. Natürlich bist du im Idealfall bereits im L3 unterwegs oder noch besser: du hast Level 3 bereits abgeschlossen.
  3. Das Weiterkommen basiert auf Einladung und den Vorgaben im Logbook.
  4. Während den Landquart-Sessions besteht die Möglichkeit Unterricht vor Ort zu geben. Sei es über vermittelte Kunden von HETS oder Kunden/Interessenten, welche du selber mitbringst.

 

Das Ziel des HETS Trainer-Programms

  • 1. Pferdebesitzern zu ermöglichen zwischen oder nach Kursen sich „à jour“ zu halten oder das Gelernte zu festigen.
  • 2. Natural HMS in der Pferdewelt populärer zu machen.
  • 3. Ambitionierten HETS Schülern zu helfen, sich zu wahren Pferdeprofis zu entwickeln.
  • 4. Die Möglichkeit mit Passion und Know-how ein zusätzliches Standbein kreieren zu können.

 

Marktregulierung

Ein Kunde kann im Internet sehen, in welchem Status sein Trainer sich befindet. D.h. Der Markt selber trifft die Auswahl über die Qualität und Sympathie diese Pferdeprofis in der Sparte Natural Horsemanship. Die bereits seit 2013 existierende Terminologie der vier HETS Trainerstufen bleibt bestehen, jedoch der Titel wird nach gemeinsamer Absprache und auf Einladung bestimmt. Die Empfehlungen über Preise und Anzahl Leute im Unterricht zu haben ist „nur“ eine Empfehlung basierend auf Erfahrungen und unterliegt keinem Kontrollmechanismus. Alle Horsemanship-Trainer arbeiten auf eigene Rechnung und bewegen sich als „Freelancer“ in ihrer eigenen Selbstständigkeit bezüglich Versicherungen, Sozialverpflichtungen und Werbung.

 

Kurse

Siehe Kursprogramm

 

Kosten

  • 1 Kurstag der HETS Trainerausbildung kostet CHF 350.-
  • Boxen während der Kurse für Trainerpferde sind CHF 25.-/Nacht.
  • Assistenz-Tage kosten CHF 100.-/Tg
  • Präsentation und Vermarktung unter HETS an Messen nach Absprache.

Anmeldung

Wenn Du einfach zusätzlich zum Level 3 Studium einen "Train the Trainer" Kurs besuchen möchtest, bitte melde Dich für diesen Kurs über das Online-Formular an.

 

Für die HETS Profiline sende Deine Bewerbung bitte an: 

info@horsemanship-schule.ch